9 to 5 - Waldbühne Kloster Oesede

9 to 5 - Waldbühne Kloster Oesede
9 to 5 - Waldbühne Kloster Oesede
Waldbühnen-Sommer 2023: Zauberhafte Mittelaltersaga und knallharter Büroalltag

Kartenvorverkauf für die Sommersaison 2023 startet am 15. November

Der Kontrast zwischen dem ritterlichen Glanz am Hof des legendären König Artus und der eher grauen Bürowelt im Amerika der späten 1970er Jahre könnte kaum größer sein. Die Waldbühne Kloster Oesede nimmt im Sommer 2023 diese Herausforderung an und verspricht den Besucherinnen und Besucher mit dem Familienstück „Der Zauberer von Camelot“ und der Abendvorstellung „9 to 5“ für alle Altersgruppen erneut eine vielseitige wie mitreißende Musical-Mischung. Karten sind ab dem 15. November 2022 im Vorverkauf erhältlich.

Dabei wirkt für die Waldbühnen-Verantwortlichen die vergangene Sommersaison noch immer nach – und zwar im positiven Sinne. Nach einem Jahr ganz ohne Waldbühnenvorstellungen in 2020 und einer, was die Besucherkapazität angeht, stark eingeschränkten Saison im Jahr 2021, waren die zurückliegenden Monate eine mehr als erfolgreiche Rückkehr zur Vor-Corona-Normalität. Mit „Alice im Wunderland“, „History re-imagined“ und insbesondere dem Abendkracher „Rock of Ages“ landete das Waldbühnenensemble gleich mehrere Volltreffer, was sich auch in den Besucherzahlen widerspiegelt. Knapp 27 000 Besucherinnen und Besucher haben die Vorstellungen auf der Waldbühne in Kloster Oesede im vergangenen Sommer besucht. Das dahintersteckende Erfolgsrezept, mit einem durchdachten Mix aus eher humorig-unterhaltsamen und familientauglichen Stücken, will das Amateurensemble deshalb auch im kommenden Sommer weiterverfolgen.

In die erste Kategorie fällt auf jeden Fall das Musical „9 to 5“, mit dem die Waldbühne an den Erfolg von „Rock of Ages“ anknüpfen möchte. Angelehnt an den mit Dolly Parton, Jane Fonda und Lily Tomlin starbesetzten und gleichlautenden Hollywood-Streifen aus dem Jahr 1980, verwandelt sich die Waldbühne zur Abendvorstellung in einen namen- und mitunter auch seelenlosen Bürokomplex. Im Zentrum der unverschämten, provokanten und zum Teil auch romantischen Handlung stehen drei Freundinnen, die sich im Strudel des täglichen Bürowahnsinns wiederfinden. Besonders ihr sexistischer, egoistischer und lügender „Chef“ bringt die drei immer wieder auf die Barrikaden, sodass sie einen gemeinsamen Plan gegen ihn schmieden. Mit vielen Wendungen und Überraschungen leben Violet, Judy und Doralle ihre wildesten Phantasien aus und versetzen dem Chef schließlich den entscheidenden Tritt. „9 to 5“ nach dem Buch von Patricia Resnick und der Musik von Dolly Parton verspricht einen kurzweiligen, witzigen und zugleich mitfühlenden Waldbühnenabend. Die Premiere des Abendstücks steigt am Samstag, 1. Juli 2023.

Bei „9 to 5“ geht es „nur“ gut 40 Jahre in der Zeit zurück. Beim Familienstück „Der Zauberer von Camelot“ sieht das schon ganz anders aus, denn bekanntlich spielt die Sage um König Artus im tiefen Mittelalter. Obwohl: Hauptprotagonistin Paula startet zunächst in der Gegenwart, als mit einem Besuch auf einer Webseite mit Informationen über die Zauberfigur Merlin die Reise in die Vergangenheit beginnt. Als Kind aus der Zukunft und obendrein ausgestattet mit einer geheimnisvollen Schultasche, wird sie auf Burg Camelot für eine Zauberin gehalten. Keine gute Ausgangslage, denn Merlin hasst andere Zauberer und Zauberinnen. Kurzzeitig lässt sich Merlin von Paulas Taschenspielertricks aus der Neuzeit noch blenden und die Zeitreisende kann ihre vermeintliche Rolle als großer Herrscherin und mächtige Zauberin über Camelot ausspielen. Doch als Merlin mit einer ganzen Armee anrückt, wird es für Paula eng. Gerade noch rechtzeitig merkt sie, dass sie wohl ein wenig zu selbstgefällig war. Die Kinder von Camelot versprechen nun, ihr beim Kampf gegen den mächtigsten Zauberer der Welt zu helfen. Das von Lutz Hübner und Sarah Nemitz geschriebene sowie mit Musik von Marc Schubring untermalte Stück ist zauberhaft und lehrreich zugleich und damit ideal für einen Besuch der Waldbühne mit der ganzen Familie. Bereits am Montag, 29. Mai 2023, beginnt die Reise nach Camelot mit der Premierenvorstellung.

Passend zur Geschenk- und Weihnachtszeit gehen die Karten für die Sommersaison 2023 der Waldbühne Kloster Oesede ab dem 15. November 2022 in den Vorverkauf. Die Eintrittskarten können entweder online beim Ticket-Dienstleister „Ticketheimat“ unter www.ticketheimat.de, bei den Vorverkaufsstellen der NOZ in Melle und Osnabrück, in den Tourist-Informationen Osnabrück und Bad Iburg sowie in der Georgsmarienhütter Vorverkaufsstelle im Modehaus Böckmann „Riccio 1“ erworben werden. Außerdem besteht ab sofort die Möglichkeit, über das „Open Rathaus“ der Stadt Georgsmarienhütte Geschenkgutscheine für die Vorstellungen zu erwerben. Die Preise bleiben gegenüber dem Vorjahr mit 9,50 Euro für das Familienstück und 19,30 Euro für das Abendstück unverändert.

Kategorien:
Theater
Künstler:
Waldbühne Kloster Oesede
01.07.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Sa 01. Jul 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
04.07.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Di 04. Jul 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
07.07.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Fr 07. Jul 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
08.07.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Sa 08. Jul 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
05.08.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Sa 05. Aug 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
10.08.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Do 10. Aug 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
12.08.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Sa 12. Aug 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
19.08.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Sa 19. Aug 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
25.08.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Fr 25. Aug 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
26.08.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Sa 26. Aug 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
01.09.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Fr 01. Sep 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR
02.09.2023

9 to 5

Georgsmarienhütte
Sa 02. Sep 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 20,30 EUR

Zurück