Curtain Call! - Judith Rosmair in Koproduktion mit Sophiensaele

Curtain Call! - Judith Rosmair in Koproduktion mit Sophiensaele
Curtain Call! - Judith Rosmair in Koproduktion mit Sophiensaele
Theaterstück von Judith Rosmair (Text, Produktion, Regie und Spiel)

Eine Produktion von Judith Rosmair in Koproduktion mit Sophiensaele

Gefördert von der „Heinz und Heide Dürr Stiftung“ und der „Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung“

Regie: Johannes Matuschka

Es spielen Judith Rosmair und Uwe Dierksen (Komposition und Live-Musik)

Eine Schauspielerin am Rande des Nervenzusammenbruchs! Morgen ist die Premiere von Tolstois „Anna Karenina“ und sie kann seit Wochen nicht mehr schlafen. Doch in dieser Nacht findet sie das Tagebuch ihrer Mutter und wird in einen albtraumhaften Bewusstseinsstrom aus Kindheitserinnerungen, Existenzängsten und Aufbegehren gerissen. Dichtung und Realität verschwimmen, ihr fiebriges Hirn wird von Musik durchflutet, doch dann hebt sich der Vorhang.

In dieser aus biographischem Material entwickelten Soloperformance nimmt uns die Schauspielerin Judith Rosmair mit auf eine Tour de Force durch die Höhen und Tiefen eines durch Schlaflosigkeit und Revolte gezeichneten Theaterlebens. In Gütersloh war Judith Rosmair in der Spielzeit 2021/2022 bereits in „Endlose Aussicht“ und „Fräulein Julie“ zu erleben.

„Rosmairs intensives Solo der Schlaflosigkeit hat wundervolle Bonmots und Szenensplitter,es wird urkomisch und dann wieder leise und rührend [...] und einen genialen Mit- und Gegenspieler:Uwe Dierksen spielt live und maßgeschneidert Eigenkompositionen, sein leiser Atemhauch in der Posaune, der grollende Zug, der Anna Karenina überrollen wird, wilde elektronische Tongebirge, die den Albtraum plastisch werden lassen.“ (FAZ)

Kategorien:
Theater
Künstler:
Judith Rosmair
02.03.2023

Curtain Call!

Gütersloh
Do 02. Mär 2023 - 19:30 Uhr
Tickets ab: 18,17 EUR

Zurück