Orchester des Wandels

Orchester des Wandels
Orchester des Wandels
Orchester des Wandels
STRAUSS „EINE ALPENSINFONIE“
Witold Lutoslawski Konzert für Violoncello und Orchester
Richard Strauss „Eine Alpensinfonie“, op. 64 –Tondichtung für großes Orchester

Der eingetragene Verein „Orchester des Wandels“ setzt sich aus Musiker*innen von renommierten deutschen Klangkörpern zusammen. Erklärtes Ziel ist es, gemeinsam für den Klima- und Naturschutz aktiv zu werden, z.B. durch außergewöhnliche Konzertformate, die sich mit der Klimakrise beschäftigen. Auch die Essener Philharmoniker sind diesem Verein verbunden, ist ihnen das Thema Umweltschutz schon seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen. So gestaltete das Orchester 2017 im Rahmen der „Grünen Hauptstadt Europas“ mit einem großen Open-Air-Konzert im Essener Stadtgarten vor über 7.000 Besucher*innen einen zentralen Programmpunkt. Im Mittelpunkt dieses Benefizkonzertes steht eine der beeindruckendsten Naturschilderungen der Musikgeschichte: die monumentale „Alpensinfonie“ von Richard Strauss. Der Komponist, der 1904 den neuen Essener Konzertsaal einweihte und dadurch ein Stück Stadtgeschichte schrieb, schildert eine atemberaubende wie monumentale musikalische Bergwanderung. Ergänzt wird das Programm durch einen weiteren Klassiker des 20. Jahrhunderts: das Cello-Konzert von Witold Lutoslawski.

Kategorien:
Weitere Konzerte
27.05.2023

Orchester des Wandels

Essen
Sa 27. Mai 2023 - 20:00 Uhr
Tickets ab: 16,00 EUR

Zurück